ec6fa0_a33f953692ba4bf8bb53aba2c8aa1955_
University of Bayreuth
Faculty of Engineering Science
Department of Applied Mechanics and Fluid Dynamics

Prof. Dr. Nuri Aksel
 

About Fluid Dynamic and Nuri Aksel bio www.nuriaksel.com

ABOUT ME

Nuri Aksel (* 1953 in BursaTürkei) ist ein deutscher Hochschuldozent. Er ist Inhaber des Lehrstuhls für Technische Mechanik und Strömungsmechanik an der Universität Bayreuth.

1973 begann Nuri Aksel sein Studium in Maschinenbau an der Universität Darmstadt, das er am 23. November 1979 erfolgreich mit dem Diplom (Dipl.Ing.) absolvierte. Ein halbes Jahr später begann er seine Tätigkeit als "Research assistant" (engl. ‚wissenschaftlicher Mitarbeiter‘) am Institut für Mechanische Verfahrenstechnik an der Fakultät für Chemieingenieurwesen der Universität Karlsruhe. Am 20. Juli 1984 promovierte Nuri Aksel an der Universität Darmstadt mit seiner Arbeit über die "theoretischen Studien über die viskoelastische Reibung". Fünf Jahre nach dem Beginn seines Engagements am Institut für Mechanische Verfahrenstechnik in Karlsruhe wurde er befördert und arbeitete vom 1. Dezember 1985 bis zum 30. September 1990 als "Senior research assistant" am selben Institut.

 

Am 6. Juli 1990 habilitierte er an der Universität Karlsruhe mit seiner Habilitationsschrift "Compressible Non-Newtonian Fluids" (engl. ‚kompressible Nicht-Newtonsche Fluide‘) und durfte sich von nun an Dr. rer. nat. Ing. habil. nennen. Die nächsten drei Jahre (vom 1. Oktober 1990 bis 31. März 1993) arbeitete er zum einen als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für Chemische Technologie ICT in Pfinztal, zum anderen dozierte er an der Universität Karlsruhe über die Strömungsmechanik.

 

Am 1. April 1993 wurde Nuri Aksel Inhaber des Lehrstuhls für Strömungsmechanik an der TU Chemnitz, bis er schließlich im Oktober 1998 an seiner heutigen Wirkungsstätte, der Universität Bayreuth, den Lehrstuhl für Technische Mechanik und Strömungsmechanik erhielt.

Scientific Fields

Anisotropic Solids, Suspension Rheology, Film Flows.

Curriculum Vitae

1965 -1973 - Deutsche Schule Istanbul

1973 -1979 - Mechanical Engineering, University of Darmstadt

23.11.1979 - Diploma (Dipl.-Ing.): Mechanical Engineering, University of Darmstadt

15.01.1980 - Research assistant in the Group of Hydraulic Machines,

15.04.1980   University of Darmstadt

15.05.1980 - Research assistant at the Institute of Mechanical Process Engineering
14.05.1985   Faculty of Chemical Engineering, University of Karlsruhe

20.07.1984 - Ph. D.: Faculty of Mechanics, University of Darmstadt
                     Ph. D. Thesis: Theoretical Study on Viscoelastic Contact

01.07.1985 - Military Service, Isparta, Turkey

01.11.1985

01.12.1985 - Senior research assistant at the Institute of Mechanical Process Engineering,
30.09.1990   Faculty of Chemical Engineering, University of Karlsruhe

06.07.1990 - Habilitation Dr. rer. nat. Ing. habil.: University of Karlsruhe,   Thesis: Compressible Non-Newtonian Fluids
                   

01.10.1990 - Research engineer at Fraunhofer-Institute for Chemical Technology (ICT), Pfinztal

31.03.1993

06.07.1990 - Lecturer for Fluid Dynamics at the University of Karlsruhe

31.03.1993

01.04.1993 - Full Professor (Chair) of Fluid Dynamics,Technical University of Chemnitz

30.09.1998

01.10.1998 - Full Professor (Chair) of Mechanics and Fluid Dynamics,University of Bayreuth
30.09.2019

01.10.2019 - Professor Emeritus

Scientific and Professional Societies

  • Member of the Managing Board of the GAMM (International Association of Applied Mathematics and Mechanics) (1 January 2003 - 31 December 2008)

  • Member of Deutsche Physikalische Gesellschaft (DPG),

  • Member of Deutsche Rheologische Gesellschaft (DRG),

  • Member of the American Institute of Physics (AIP),

  • Member of The Society of Rheology (SoR)

Editorial Activities

Referee for the Journals

  • Appl. Math. Lett.

  • Chem. Eng. Sci.

  • Computers and Fluids

  • Europ. J. Mech. B - Fluids

  • Exp. in Fluids

  • Int. J. Heat Mass Transfer

  • Int. J. Multiphase Flow

  • J.Colloid Interface Sci.

  • J. Eng. Math.

  • J. Fluid Mech.

  • J. Non-Newt. Fluid Mech.

  • J. Rheol.

  • Meccanica

  • Microfluidics and Nanofluidics

  • Phys. Fluids

  • Phys. Lett. A

  • Phys. Rev. E

  • Phys. Rev. Fluids

  • Polymer

  • Rheol. Acta

  • ZAMP

Books and Book Chapters

Strömungslehre
Experimental Fluid Mechanics
Acta Mechanica
Fluid Mechanics

       ISBN: 978-3-642-85240-4

Acta Mechanica
Computational Physics
Strömungslehre-Joseph-Spurk-Nuri-Aksel.j
getimage.jpg

Review Article

Patents

A biological cell monolayer shearing apparatus for diagnostic purposes
European patent EP 07114178.2
P. FernandezA. OttP. A. Pullarkat; N. Aksel; L. Heymann

Professional Distinctions

  • Invitation by the Hungarian Academy of Sciences to Budapest and Veszprem, 03.09.1995 - 07.09.1995

  • Local organizer of the joint Meeting of the German Society of Rheology (DRG) and the Section Rheology of the Czech Chemical Society, Chemnitz, 1997

  • Invited Speaker at the GAMM-Meeting, Augsburg, 2002

  • Invited Chairman for thin films, ICTAM, Warsaw, 2004

  • Member of the Organization Committee for the GAMM - Meeting, Luxemburg, 2005

  • Visiting Fellowship Award (EPSRC) for 6 months to University of Leeds, UK (2008/2009)

  • Invitation to chair thin films, ICTAM, Milan, 2020; declined due to retirement

Academic Responsibilities

  • Member of the Ethic Committee at the University of Bayreuth (2006 - 2019)

PhD Students

  • Dr. Dauth, Markus

  • Dr. Gerlich, Torsten

  • Dr. Haas, André

  • Dr. Heining, Christian

  • Dr. Hess, Andreas

  • Dr. Hübner, Christof

  • Dr. Husband, Mark

  • Dr. Kögel, Armin

  • Dr. Moser, Achim

  • Dr. Pollak, Thilo

  • Dr. Reck, Daniel

  • PD Dr. Schmidtchen, Matthias

  • Dr. Schörner, Mario

  • Prof. Teipel, Ulrich

Nuri Aksel

Postdocs

  • Prof. Itskov, Mikhail

  • Prof. Scholle, Markus

  • Prof. Wierschem, Andreas

External Reviewer in the Promotion to full Professor

  • Prof. J.-P. Pascal (Ryerson University, Toronto, Canada 2014)

  • Prof. S. D´Alessio (University of Waterloo, Waterloo, Canada 2012)

  • Prof. A. Oron (Technion, Haifa, Israel 2009)

International Visitors

  • Dr. M. Blyth (Univ. of East Anglia, UK)

  • Prof. V. Bontozoglou (Univ. of Thessaly, Volos, Greece)

  • Prof. C. Fetecau (Techn. Univ. of Iasi, Romania)

  • Prof. J. M. Floryan (Univ. of Western Ontario, Canada)

  • Prof. P. H. Gaskell (Durham Univ., UK)

  • Prof. E. Mogilevskiy (Lomonosov, Moscow, Russia)

  • Prof. A. Oron (Technion, Haifa, Israel)

  • Prof. M. Sellier (Univ. of Canterbury, New Zealand)

  • Prof. P. H. Steen (Cornell Univ., USA)

  • Prof. Y. Trifonov (Inst. of Thermophysics, Novosibirsk, Russia)

  • Prof. H. H. Winter (Univ. of Massachusetts, Amherst, USA)

International Cooperations

 

Dear Professor Nuri Aksel 

Many thanks for sending me your `Fluid Mechanics' 

I do treasure it among the best textbooks on this topic in the world! 

Yours Vladimir 
----------------- 
Prof V. Vladimirov 
U of York, UK

Nuri Aksel
Nuri Aksel
Nuri Aksel

   

 

 

     

     

      Prof. Dr. Nuri Aksel                                                                                                                                                               24.11.2008

      Zolastr. 9A                                                                      

      09127 Chemnitz

  

      Universität Bayreuth

      Lehrstuhl für Technische Mechanik &

      Strömungsmechanik

      95440 Bayreuth

 

      An die Oberbürgermeisterin

      der Stadt Chemnitz

      Frau Barbara Ludwig

      Markt 1

      09111 Chemnitz

 

      cc: Robert-Schumann-Philharmonie und die Chemnitzer Oper

 

      Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin, sehr geehrte Frau Ludwig,

 

      mit diesem Schreiben bitte ich Sie um die Wahrung der Robert-Schumann-Philharmonie und der Chemnitzer Oper in voller Stärke.

      Dieser Wunsch ist stark mit meiner persönlich-beruflichen Situation verbunden, die ich kurz darstellen möchte.

 

      Im Jahr 1993 erhielt ich die C4-Professur für Strömungsmechanik an der TU Chemnitz und zog von Karlsruhe nach Chemnitz um.

      Fünf Jahre später bekam ich ein Angebot von der Universität Bayreuth als Ordinarius für Technische Mechanik und Strömungsmechanik.                 Dieses Angebot war so überwältigend, dass ich es aus beruflichen Gründen annehmen musste. Daraufhin haben meine Frau und ich überlegt,       ob wir nach Bayreuth umziehen oder in Chemnitz bleiben. Die Entscheidung fiel zugunsten der Stadt Chemnitz. Zu dieser Entscheidung hat           nicht unmaßgeblich das kulturelle Angebot der Stadt Chemnitz beigetragen, insbesondere die Robert-Schumann-Philharmonie und die Oper.       Wir haben diese Entscheidung trotz Erschwernissen im Alltag, d.h. ich fahre am Montag nach Bayreuth und komme am Freitag nach Chemnitz         zurück, nicht bereut.

 

      Entlassungen im Bereich der Philharmonie und der Oper, somit Qualitätseinbußen wären für mich nicht nur eine große Enttäuschung. Ein               wichtiger Grund für meine Entscheidung von damals, in Chemnitz zu leben, wäre somit hinfällig. Ich bitte Sie dringend um den vollen Erhalt           der beiden Institutionen. Sie sind hervorragende Aushängeschilder der Stadt Chemnitz in Deutschland und auf der Welt.

 

      Ich bitte Sie als Oberbürgermeisterin im Interesse der Stadt Chemnitz sich für diese kulturelle Attraktivität der Stadt einzusetzen.

 

      Mit freundlichen Grüßen

      Prof. Dr. Nuri Aksel

Offener Brief an die Oberbürgermeisterin Frau Barbara Ludwig

von Prof. Dr. Nuri Aksel

Marianne Aksel, DGLR Mitteilungen, 3/2006

Marianne Aksel
IFAC, Munich, July 28, 1987.png

Marianne Aksel
presenting her dinner speech in the Old City Hall of Munich
at the 10th IFAC World Congress on Automatic Control
Munich, July 1987

QUICK ID

Email        tms@uni-bayreuth.de

Nuri Aksel (*1953 in Bursa, Türkei, Vater Malik Aksel , Mutter Müserref Aksel ist ein deutscher Hochschuldozent.)

 www.malikaksel.com

Website design by Nailcan Sözdinletir